Mercedes-Benz 250 SL


Kenmerken

Marke
Mercedes-Benz
Model
250 SL
Karosserie
Cabriolet

Gelesen Zahlerstand
68995 Kilometer
Referenz
0000898
Farbe
Grün
Farbe Interieur
Braun
Fahrerseite
Links
Motorisierung
2496 cc

Übertragung
Automatikgetriebe
Leistung
150 PS
Brennstoff
Benzin


Spezifischen

Der Mercedes-Benz W113 (1963-1971) war der Nachfolger des legendären 300 SL (W198) und 190 SL (W121). Das Design von Paul Bracq und Béla Barényi war kantiger als seine Vorgängern und dem ersten SL die ausführlich ausgestattet wurde mit Sicherheits-Features wie die von Barényi erfundene Knautschzone. Scharfe Kanten und Ecken wurden aus dem Inneren entfernt, Sicherheitsgurte waren damals noch nicht erforderlich, standen aber zur Verfügung für eine extra Gebühr. Um Gewicht zu reduzieren wurden Türen, Motorhaube und Kofferraumdeckel aus Aluminium gefertigt. Das zweisitzige Cabrio war Standard mit einem Soft-Top ausgestattet. Der optionale Hardtop war leicht gewölbt wie das Dach eines chinesischen Tempels und wurde bald bekannt als "Pagode". Für eine zusätzliche Gebühr war ein 2+2 Roadster mit Hardtop lieferbar, das so genannte California-Modell. Das W113 glänzt auf viele "schönsten-Autos-des 20. Jahrhunderts" Listen und war sehr beliebt bei Showbusiness-Leuten.

Die als erste eingeführte 230 SL (1963-1967) wurde mit einem 2306 ccm, Sechszylinder-Reihenmotor ausgestattet, gut für 150 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 200 km / h. Im Dezember 1966 wurde der 250 SL präsentiert, dieses Modell wurde bis Januar 1968 nur 5196-mal gebaut, so dass es die seltenste der Mercedes W113-Serie ist. Von dieser Zahl wurden 1761 Stuck in den USA verkauft. Die US-Modelle unterschieden sich mit anderen Scheinwerfern, nicht-metrischen Instrumenten und einigen Modifikationen um den US-Vorschriften erfüllen zu können. In den USA verkaufte sich insbesondere die automatisch Getriebene Modellen mit Klimaanlage und sogenannte Whitewall-Reifen sehr gut.

Die neuen M129.III Motor und Hinterradscheibenbremsen schafften eine bessere Manövrierbarkeit und mit der zusätzlichen Tankkapazität von 17 Litern wurde der Bereich der 250 SL ebenfalls vergrößert. Die maximale Leistung des Motors blieb wie beim 230 SL 150 PS. Allerdings verbesserte sich das Drehmoment erheblich von 197 Nm auf 216 Nm. Im August 1967 unterzog der 250 SL einer Reihe von zusätzlichen Änderungen wie einem SIcherheitslenksäule und einige Verschönerungen in den Innenraum. Das US-Modell wurde mit Reflektoren an den Kotflügeln und ein Abgas-Kontrollsystem ausgestattet.


Algemein

Weitere Informationen folgen in Kürze.




Diese Seite teilen

Diese Seite teilen

Senden Sie diese Seite zu einem Partner oder Freund:
Oder Kopie

Das Mercedes-Benz 250 SL

Mercedes Benz von 1967


€ 89.900

Renald van Dijke

Ihr Classic Park Ansprechpartner
+31 (0)411 60 50 00

Beleben Sie es selbst

Möchten Sie selbst einen genauen Blick auf diese Mercedes-Benz 250 SL haben? Bitte kaufen Sie Ihre Eintrittskarte und besuchen Sie uns oder füllen Sie Ihre Daten in das Kontaktformular unten ein. Wir werden Sie für einen Termin kontaktieren.

Senden